Die Gartengruppe

Wer hat  Lust, bei unserer

 Garten-Arge mit zu machen?

Wir treffen uns immer dienstags um halb fünf.

 

Wir wollen in diesem Jahr:

Kartoffeln in Eimern ziehen

ein Hochbeet bauen

Möhren, Radieschen, Salat und Bohnen säen

Tomaten und Erdbeeren pflanzen

hacken, gießen und natürlich ernten...

Im Winter  wollen wir

eine Bank bauen

Kissen dafür nähen

eine Kräuterschnecke anlegen

Meisenknödel herstellen

ein Insektenhotel und Nistkästen bauen

ein Biotop mit Steinhaufen und Totholzstapel anlegen

einen Pflanzplan erstellen für eine Naschobsthecke

 

Im März:

Unser Hochbeet wird zusammengenagelt. Wir legen Draht unter das Beet, damit der Maulwurf nicht im Beet wühlt. Obendrüber wird auch Draht gespannt, damit die  Hasen  nicht unseren Salat fressen. Die Kartoffeln werden in die Eimer gepflanzt

 

Im April:

Eine große Fuhre Kompost und Erde ist angekommen. Das wird gemischt und ins Hochbeet und drei Pflanzkisten geschüttet. Erste Radieschen werden gesät und frühe Möhren. Es kommt ein Flies über das Beet, falls es noch mal friert. Die Kartoffeln gucken raus und werden angehäufelt. In zwei Pflanzkisten setzen wir noch Kartoffeln. Ein Zaun aus Haselnussruten wird um unsere Beete gesteckt. In Töpfen werden erste Zuccini angezogen, die aber noch drinnen auf der  Fensterbank stehen müssen.

 

Im Mai: 

Das Unkraut und die ersten Radieschen gucken raus und die Kapuzinerkresse. Jetzt muss jeden Tag gegossen werden. Nach den Eisheiligen kommen die Tomatenpflanzen in die Kiste. Auch die Zuccini und Kohlrabipflanzen werden ins Hochbeet gesetzt. Das Flies kann abgenommen werden.

 

Im Juni:

Wir setzen Bohnen, immer fünf Stück im Kreis, das ganze viermal im Quadrat. In die Mitte jedes Kreises kommt eine Stange. Die Stangen werden wie ein Indianerzelt zusammen gebunden. Unser Kohlrabi mickert vor sich hin, wir düngen noch mal mit Pferdemist. Immer noch kein Regen, kein Wasser mehr in der Regentonne; also wieder mit Leitungswasser gießen. Der Pflücksalat guckt raus und wird vereinzelt. Jeder darf ein  Radieschen probieren, noch klein, aber lecker!

 

 

 

 

 

Standort:

Bauspielplatz Tegelsbarg

Högenredder ohne Nummer

in der Parkanlage

Norbert-Schmid-Platz

 

Tel.: 040-6062655

Fax: 040-60298522 (NEU!)

 

E-Mail:

Info@IAT-Hamburg.de

 

Postanschrift :

Initiative Aktivspielplatz Tegelsbarg e.V.

Tegelsbarg 12

22399 Hamburg

 

Öffnungszeiten :

Mo-Fr von 13:00-19:00

Seit: 01.01.2015

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Initiative Aktivspielplatz Tegelsbarg e.V
Post: Tegelsbarg 12 in 22399 Hamburg - Standord: Högenbarg - Tel/Fax Baui: 040 / 6062655 Internet-Seiten : www.Tegelsbarg.de - Öffnungszeiten - Mo - Fr: 13:00 - 19:00 - (In den Ferien ggf. abweichend) - Ansprechpartner/in Norbert Knappe oder Conny Stahn